WINTERPAUSE vom 01.12.2015 bis zum 31.01.2015 …

WINTERPAUSE vom 01.12.2015 bis zum 31.01.2015 Nach unserer Werkstatteröffnung am 20.September ging es bunt und chaotisch weiter, denn es gab noch einiges zu tun. Es mussten Schichtpläne für die Schrauber und für unser Team erstellt werden um dafür zu sorgen, dass jeder weiß wann er in die Werkstatt kommen soll. Außerdem mussten nun alle, die schon lange auf ein Fahrrad gewartet haben zu unseren Öffnungszeiten eingeladen werden. Dazu kam noch, dass man nicht auf Anhieb wusste welches Werkzeug und welches Ersatzteil sich wo befand. Es brauchte dringend eine Sortierung und eine genaue Kennzeichnung damit man alles findet, was man zum Reparieren braucht. Mit der Zeit bildete sich ein immer klareres Bild von dem ab, was in der Werkstatt noch an Teilen fehlte und was schon seinen festen Platz hatte. Doch es trat ein neues Problem auf. Leider stellte sich unsere Werkstatt als sehr hellhörig heraus. Die Nachbarn bekamen zu viel Lärm mit und wir mussten einen Schallschutzexperten engagieren. Doch neben all den kleineren und größeren Hürden, die der Anfang mit sich gebracht hat stellen wir fest, dass es eine wahnsinnige Freude bereitet in unserer Werkstatt zu sein und 8 Fahrräder die Woche an neue Besitzer mitgeben zu können. Wir merken dass es nun einen routinierteren Ablauf gibt auf dessen Grundlage wir vorankommen und ständig dazulernen können. Am 21.11.15 haben wir nun auch unseren Keller richtig schick und übersichtlich gemacht, sowie ein paar neue ziemlich gute Räder eingesammelt. Jetzt gehen wir erstmal in die Winterpause. Dieses Jahr war für uns sehr aufregend und erfüllend aber auch anstrengend. Die Entwicklung die der Verein in den letzten elf Monaten durchgemacht hat, hat uns alle überrascht. Wir haben nicht im Traum daran gedacht (naja, vielleicht im Traum) jetzt eine eigene Werkstatt zu haben, die wir mit euch betreiben können. Im neuen Jahr haben wir viel Neues vor und das soll gut geplant werden. Außerdem war in der letzten Zeit neben Studium und MiniJob nicht viel Freiraum, weshalb wir uns diese Pause jetzt gönnen. Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei euch. Der Verein ist das geworden zu dem ihr ihn mit eurer tollen Unterstützung gemacht habt. Wir entschuldigen uns auch dafür, dass die Bearbeitung mancher Nachrichten mal etwas länger gedauert hat oder vergessen wurde. Wir freuen uns weiterhin auf eine tolle Zeit, ein frohes Reparieren und sehen uns im Februar 2016 wieder. Euer Rückenwindteam P.S.: Alle Nachrichten die in diesem Zeitraum an uns versendet werden, werden erst ende Januar wieder bearbeitet.

Share